http://www.glocalist.com/

‚Afrikanissimo‘ Bericht im Glocalist Magazine 03/2009

Globales Denken und Lernen fördern, Kreativität und Wissensgewinn verbinden, landschaftliche und kulturelle Unterschiede vermitteln, Vorurteile abbauen, den kindlichen Horizont spielerisch erweitern – Bildung für Nachhaltige Entwicklung: das Projekt „Afrikanissimo – entdecke die Vielfalt“, verknüpft all diese Aspekte. Globales Wirken auf lokaler Ebene umgesetzt – glocal eben.

Globales Denken und Lernen fördern, Kreativität und Wissensgewinn verbinden, landschaftliche und kulturelle Unterschiede vermitteln, Vorurteile abbauen, den kindlichen Horizont spielerisch erweitern – Bildung für Nachhaltige Entwicklung: das Projekt „Afrikanissimo – entdecke die Vielfalt“, verknüpft all diese Aspekte. Globales Wirken auf lokaler Ebene umgesetzt – glocal eben.

Veronica Vukasovic vom CulturBazar: „Wir sind die Generation, die alle Möglichkeiten hat, die Gegenwart und die Zukunft nach­haltiger und gerechter zu gestalten. Wir haben erkannt, dass unser Planet mit der Art und Weise wie wir leben aus dem Gleichge­wicht kommt. Wir erleben die Konsequenzen eines Wirtschaftssystems, das Regeln hat wie ein Spielkasino. Verantwortung tragen bedeutet für mich, sich zu dem Wechsel zu bekennen, ein Wirtschaftssystem zu fördern, das auf Solidarität basiert ist und auf einen fairen Wettbewerb.“ Afrikanissimo wird als ein gelungenes Beispiel für die Mitgestaltung unserer Welt auf lokaler und regionaler Ebene betrachtet, was auch die zahlreichen Preise unterstreichen.
Artikel: Delhi as the street kids see it