aufdemsprung

Auf dem Sprung – Das Festival startet mit 19 Aufführungen, 15 Workshops und 9 Lectures

Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Marcel Philipp und Städteregionsrat Helmut Etschenberg findet zum zweiten Mal das Festival mit dem Motto „Junger Tanz im Dialog“ in der Städteregion Aachen statt.
Helmut Etschenberg bringt es auf den Punkt:

„Mit dem Festival »Auf dem Sprung – Junger Tanz im Dialog« wird Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen erneut die Möglichkeit gegeben, sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit dem Medium Tanz zu beschäftigen. Besonders interessant ist in diesem Jahr die abwechslungsreiche Verbindung von Lesungen, Präsentationen und Workshops. Rund zwei Monate lang werden die Teilnehmer von professionellen Choreografen, Tänzern und weiteren Künstlern begleitet. Dabei können sie die Programmpunkte ganz nach ihren individuellen Wünschen umsetzen und sich gleichzeitig kulturell weiterbilden.
Die vielen Kooperationspartner verdeutlichen, welch wichtigen Beitrag „Auf dem Sprung“ für unsere BildungsRegion leistet.“

Unter der künstlerischen Leitung von Yorgos Theodoridis und mit der Hilfe zahlreicher Kooperationspartner hat der CulturBazar eine wichtigen Schritt zur kulturellen Bildung geleistet, den der Künstlerische Leiter zusammenfasst mit:

„Unser Ziel ist es nicht nur, jungen Künstlern eine Bühne zu geben. Wir wollen vor allem Kinder und Jugendliche erreichen und gemeinsam mit ihnen den Tanz als Sprache entdecken. Dabei geht es weniger um die Bewegung im sportlichen Sinne, sondern vielmehr darum, den eigenen Körper als Kommunikationsmedium zu erleben. Wenn zwischen uns sprachliche Barrieren oder unterschiedliche Erfahrungshorizonte stehen oder wenn uns einfach die richtigen Worte fehlen, können wir uns durch den kreativen Tanz ausdrücken. Tanz ist dann nicht nur Kommunikation, sondern auch gelebte Integration.
Deshalb engagieren wir uns für dieses Festival, das wir nicht als eine Reihe von Vorstellungen verstehen, sondern als Beitrag zur kulturellen Bildung.“