Infowerkstatt für staedteregionale Kultureinrichtungen und freie Kulturschaffende

Kulturelle Bildung in der Erzieherausbildung

Kulturelle Bildung erfahren und in die Kitas tragen, das ist das Ziel der Kooperation des Gisbert-von-Romberg Berufskollegs mit dem Kulturbüro der Stadt Dortmund.
Auf der 1. Infowerkstatt für staedteregionale Kultureinrichtungen und freie Kulturschaffende am Montag, den 24.02.2014 gab es interessante Beiträge,u.a. von Martina Bracke, Referentin für kulturelle Bildung in der Bildungsregion Dortmund zum Thema „Kulturelle Bildung als Schwerpunkt der Erzieher Ausbildung“

„Bereits im sechsten Jahr besteht die Kooperation zwischen den beiden Partnern. Dadurch werden nun auch den Studierenden dieses Jahrgangs vielfältige Erfahrungen an verschiedenen Orten kultureller Bildung ermöglicht. In Workshops in den Sparten Kunst, Literatur, Musik, Theater und Tanz werden die Studierenden durch eigene aktive Betätigung Kreativität und Kultur erleben können und dann mit hoffentlich vielen Anregungen und Ideen in die Praxis gehen.“

http://www.rombergbk.de/

Gibt es eigentlich ein ähnliches Programm wie „Kulturagenten für kreative Schulen“ für Kitas?

Eingeladen hatte die KUBIS – STÄDTEREGIONALE KOORDINATION DER KULTURELLEN BILDUNG