Erzieherfortbildung Mariadorf vor Lore

Neue Projektideen durch Erzieherfortbildung

Die ersten Einrichtungen haben uns für eine Fortbildungen zu Bildung für nachhaltige Entwicklung in ihre Einrichtungen eingeladen. Der Leitgedanke von Nachhaltigkeit hat konkrete Züge bekommen. Erste eigene Projektideen für die Arbeit in den Kindertagesstätten haben sich herauskristallisiert.
Die Erzieherfortbildung zu Bildung für nachhaltige Entwicklung erfreut sich einer guten Nachfrage. Bereits drei Einrichtungen haben uns nach vorbereitenden Treffen zu sich eingeladen. Gemeinsam mit dem ganzen Team wurde über globale Herausforderungen und unsere eigene Lebensweise disskutiert und über die Möglichkeit, selber Verantwortung zu übernehmen, nachgedacht. Sowohl in Wahlheim, Verlautenheide und Alsdorf wird es in Zukunft einmal im Monat ein ‚Faires Frühstück‘ geben, zu dem alle Eltern eingeladen sind. Im Kindergarten Sankt Mariä Empfängnis in Mariadorf entstand im Laufe der Fortbildung sogar die Idee eines eigenen Projektes. Das Thema liegt im warsten Sinne des Wortes vor der Haustür. In der alten Bergbaustadt wurde noch bis 1983 Kohle gefördert. Heute erinnert äußerlich nur noch wenig an diese prägenden Zeiten. Das Team hat bereits viele tolle Ideen wie man den thematischen Bogen von der Kohle über Strom hin zu erneuerbaren Energien spannen könnte.